Tiere

Bestandsliste
Vogelspinnen

Schaben

Schaben

Schaben stellen nicht nur ein ausgezeichnetes Futter für Vogelspinnen, Skorpione und andere Terrarientiere dar.
Sie sind auch sehr interessante und hübsche Tiere, die man nicht nur als Futter halten sollte.
Die Farben- und Formenvielfalt ist bei den unterschiedlichen Schabenarten sehr groß.

Die bekanntesten Futterschaben sind die Argentinischen Waldschaben (Blaptica dubia), Totenkopfschaben (Blaberus craniifer) und Schokoschaben (Shelfordella lateralis).
Meinen Schabenbestand könnt ihr hier nachlesen.

Für Bilder und mehr Informationen klicken Sie sich doch mal durchs



Anmerkungen:
Für die optimale Vermehrung bei den Schaben sind bei den meisten Arten Temperaturen zwischen 26 und 30 Grad ideal.
Darunter läuft die Reproduktion sehr langsam und darüber kommt die Vermehrung zum Stillstand und die Schaben verstoffwechseln ihre Nahrung nicht richtig, wodurch Giftstoffe entstehen können, die wiederum den Spinnen oder anderen Tieren, an die die Schaben verfüttert werden, schaden können.
Mehr Informationen zur Haltung gibts hier:




Hier noch ein paar Bilder meiner Schaben: